Über uns

Bildquelle: jelep  / pixelio.de


Hausverwalter 
In Ihren Händen liegt das Vermögen vieler Eigentümer - 
Und eine große Verantwortung.

Dessen sind wir uns bewusst. Als Branchenkenner und Versicherungspartner schützen wir Sie und die von Ihnen verwalteten Liegenschaften.


Wussten Sie, dass...

Verwalter grundsätzlich erstmal für den Leistungsumfang der Gebäudeversicherung haften?


DER NEUE REPORT

Bestellen Sie kostenfrei unseren neuen Hausverwalter-Report über:

"Die 5 gefährlichsten Trends für Hausverwalter"



Immobilienverwaltung oder Büro für Schadenbearbeitung?

Gebäudeschäden steigen von Jahr zu Jahr an. Und somit der Aufwand der Verwalter mit. In den meisten Fällen ohne eine zusätzliche Vergütung in der Sorge eine WEG verlieren zu können. Lagern Sie diese Arbeit an Experten aus und konzentrieren Sie sich auf Ihr Kerngeschäft. 


Vorsicht: Haftungsfalle!

1. Unabhängigkeit und Ausschreibungen

Wenn ein Verwalter die Gebäudeversicherung eindeckt, muss er diese mit einer genauen Leistungsbeschreibung ausschreiben.

Oft sehen wir, dass die Gebäudeversicherungen durch eine Ausschließlichkeitsagentur eines einziges Versicherungsunternehmen betreut werden. Das bringt den Anschein mit sich, das hier eine bestimmte Gesellschaft bevorzugt wird. 

2. Gebäudewert

Ist in der Versicherungspolice eine Versicherungssumme angegeben, so hat der Verwalter diese zu kontrollieren. Sollte diese falsch sein und im Schadenfall eine Unterversicherung bestehen, haftet der Verwalter. (Die korrekte Ermittlung ist für Laien nahezu unmöglich.)

3.  Versicherungsbedingungen

Der Hausverwalter muss die Bedingungen prüfen und mit den geforderten Absicherungspunkten vergleichen. 

Sind Elementarschäden versichert ?
(Nur ein Beispiel: 65% aller WEGs sind nicht gegen Elementar versichert.)   
Rückstauschäden mit oder ohne Rückschlagventil ? 
Ist Gebäudezubehör versichert ? 
Außen angebrachte Sachen ? 
Rauchschäden als Direktschaden ohne Feuer ? 
Induktion ? 
Ableitungsrohre außerhalb des Gebäudes ? 
Einbruchsversuche ? 
Beschädigungen durch Dritte ? 
Erweiterter Leitungswasserbegriff ?
 
usw...

4. Vertragliche Obliegenheiten

Wird ein Obliegenheitsheft geführt um diese abzuarbeiten !

5. Haftungsverlagerung

Grundsätzlich kann der Verwalter sich nur von der Haftung frei machen, wenn...

...alle Informationen zur Absicherung der WEG transparent gemacht und zum Beschluss vorgelegt wurden. (nahezu unmöglich für einen Laien zu entscheiden was relevant und was nicht relevant ist)

oder

...Sie die Haftung einem unabhängigen Experten zu übertragen.  


DER NEUE REPORT 
Bestellen Sie kostenfrei unseren neuen Hausverwalter-Report über:

"Die 5 gefährlichsten Trends für Hausverwalter"